Unser Angebot
 


Damit es Ihnen und Ihren Händen gut geht

 
Unser Ziel ist es, unseren Patienten zu helfen den Anforderungen im sozialen, häuslichen und beruflichen Bereich gerecht zu werden – die funktionsgestörte Hand soll möglichst zur ursprünglichen Funktion zurückgeführt werden.

Zur Handtherapie gehören u. a. manuelle Therapie, Schienenbehandlung, physikalische Maßnahmen, Sensibilitätstraining, aktive und passive Bewegungsübungen, PNF und Selbsthilfe-Training bei den Aktivitäten des täglichen Lebens.
 

 

Handtherapie mit BalensoSenso©


Das BalensoSenso© Training bietet die Möglichkeit, die Beweglichkeit und Koordination am Handgelenk sowie der Langfinger aus verschiedenen Ausgangsstellungen und Greifformen zu trainieren. Mit dem Handtherapie-Board, Joystick oder TrackMan kann man den jeweiligen Leistungsstand variabel auf den Patienten einstellen und die Bewegung optimieren.
 


 

 
Thermoplastische Schienen


Thermoplast-Schienen stützen während des Heilungsprozesses besonders komfortabel. Der Vorteil ist die Passgenauigkeit und die leichtere Handhabung, da sie nur mit Klett-Bändern und nicht mit Pflastern befestigt werden.

Hände


Hier hilft eine gute Handtherapie

Krankheitsbilder

  • Frakturen, Verstauchungen, Prellungen
  • CRPS
  • Narbenverwachsungen
    Amputation
  • Sehnen- und Nervenverletzungen
  • Bandverletzungen und Bandrupturen
  • komplexe Schulter-/Ellenbogen-/Handverletzungen
  • Instabilitäten im Schulter-/Ellenbogen-/Handgelenk
  • Überlastungssyndrome
  • Verbrennungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Totalendoprothesen

 

Kompetenzpraxis-Buseck Zeugnis Kompetenzpraxis-Giessen Zeugnis

 

 
Zertifizierte Qualität

 
Beurkundungen zur Kompetenzpraxis Handrehabilitation und Handtherapie durch die Akademie für Handrehabilitation